Kostenloser Versand ab einem Einkaufswert von CHF 50
us_ADP_coffee-history_hero_mob.jpeg

WISSEN

Geschichte des Kaffees

Kaffee? Das ist eine lange Geschichte. Hier finden Sie eine kurze Erzählung über den «Edelbaum», seine Legende und wie er sich dank seiner einzigartigen Eigenschaften weltweit verbreitete.

Die Entwicklung des Kaffees

Wie erreichte Kaffee den Beliebtheitsgrad, den er heute geniesst? Um diese Frage zu beantworten, müssen wir in das 17. Jahrhundert zurückreisen.
us_ADP_coffee-history_sidecard_noble-three-legend_mob.jpeg

Die Legende vom «Edelbaum»

Die Reise des Kaffees hin zu weltweiter Anerkennung ist gespickt mit legendären Erzählungen, die bis in das Äthiopien des 9. Jahrhunderts zurückreichen, als ein Schafhirte namens Kaldi die energetischen Eigenschaften der Pflanze erkannte, als er seine Schafsherde dabei beobachtete, wie sie die Kirschen der Pflanze frass. Kaffee hielt nach und nach Einzug in die islamische Welt, sodass zwei Händler namens Hakim und Gems im Jahr 1554 das erste Café in Konstantinopel eröffneten. Später nahmen europäische Entdecker den Kaffee überallhin mit, was uns Geschichten wie die von Gabriel Mathieu de Clieus gefährlicher Seereise beschert.
us_ADP_coffee-history_sidecard_the-european-love-affair-with-coffee_mob.jpeg

Europas Liebe zu Kaffee

Im Anschluss an die Verbreitung des Kaffees im Mittleren Osten, kehrten die europäische Schiffe beladen mit dieser aufregenden, neuen Zutat nach Hause zurück. Gleichzeitig öffneten die ersten europäischen Cafés. Den Anfang machte Venedig im Jahr 1640. Bis Mitte des 17. Jahrhunderts gab es in London bereits über 300 Kaffeehäuser. Diese waren magische Anziehungspunkte für viele kaffeebegeisterte Mäzene, darunter Kaufleute, Schiffer, Makler und Künstler. Ende des 18. Jahrhunderts war Kaffee zu einer der profitabelsten Exportgüter der Welt geworden und auf dem Weg, eine milliardenschwere Branche zu werden.
us_ADP_1920_desk_coffe_history_sidecard_modern-roaster-mob@2x-3.jpg

Geburtsstunde des modernen Rösters

Im 15. Jahrhundert wurde die Kaffeeröstung im gesamten Osmanischen Reich zum Standard, und im 17. Jahrhundert wurde in Kairo mit der Erfindung des Zylinderrösters das erste mechanische Röstverfahren entwickelt. Heutzutage vollständig industrialisiert, ist die Kaffeeröstung ein vielseitiger Markt geworden, mit einer zunehmenden Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Produkten. Baristas im Bereich des Spezialitätenkaffees gelten als Kaffeesommeliers, die mit qualitativ hochwertigeren Röstungen arbeiten und in einigen Fällen sogar selbst rösten. Dies hat zu einer zunehmenden Gemeinschaft an Micro-Röstern geführt, die selbst beschaffen, rösten und frischen Kaffee verkaufen.
us_ADP_1920_desk_coffe_history_sidecard_coffee-waves-mob@2x-4.jpg

Die Kaffeewellen

Der Wandel des Kaffees hin zu einem Alltagsgut lässt sich anhand von drei verschiedenen Kaffeewellen untersuchen. Die erste Kaffeewelle, welche bis in das 18. Jahrhundert zurückreicht, brachte die Vermarktung des Kaffees mit der Einführung grösserer Ketten und vorgemahlener Portionspackungen mit sich. Die zweite Welle des Kaffees, die von den 1970er bis zu den frühen 2000er Jahren andauerte, brachte einen Boom der Kaffeeketten und eine Nachfrage nach höherwertigem Kaffee mit sich. Die dritte Kaffeewelle brachte schliesslich den Aufstieg der Kaffeespezialitäten mit sich. Wie im Falle von Wein, erwarten Verbraucher heutzutage Informationen zu den Röstungsdaten, den Verarbeitungsmethoden und der Herkunft der Bohnen.

Mehr über Kaffee erfahren

ADP_Promo-slider_CoffeeJourney_mob.jpg

Reise des Kaffees

Mehr entdecken
ADP_Promo-slider_lexicon_mob.jpg

Lexikon über Kaffee

Mehr entdecken
Mobile.jpg

Basiswissen über Kaffee

Mehr entdecken