Häufig gestellte Fragen

Stellen Sie uns eine Frage.

Wie kann ich meinen Wasserkocher entkalken?

Um die Lebensdauer Ihres neuen Wasserkochers zu verlängern, sollte regelmäßig eine Entkalkung durchgeführt werden. Die Häufigkeit ist abhängig von der Härte des Wassers. Wenn Sie besonders hartes Wasser haben empfehlen wir, den Wasserkocher monatlich zu entkalken. Für sehr kalkhaltiges Wasser empfehlen wir, Ihren Wasserkocher alle drei Monate zu entkalken. Sie sollten mit proprietären Wasserkocher-Entkalkers vorsichtig umgehen, da diese die Oberfläche des Wasserkochers angreifen können. Bitte stellen Sie sicher, die Anweisungen genau zu befolgen. Wenn Sie keinen proprietären Entkalker verwenden möchten, empfehlen wir eine Lösung aus einem Teil Essig und zwei Teilen Wasser. - Schalten Sie den Wasserkocher an. Bedenken Sie, ihn kurz vor dem Siedepunkt auszuschalten. - Lassen Sie die Lösung eine Weile im Wasserkocher, abhängig vom Kalkgehalt im Inneren und leeren Sie den Wasserkocher dann aus. - Frisches Wasser auffüllen, aufkochen, leeren und diesen Vorgang noch einmal wiederholen. Ihr Wasserkocher kann jetzt wieder verwendet werden. Sollten Sie ein Entkalkung ausgelassen haben, empfehlen wir , die Lösung über Nacht im Wasserkocher einweichen zu lassen.