Häufig gestellte Fragen

Stellen Sie uns eine Frage.

Bei einer Änderung der Mahlwerkseinstellungen erhalten Sie erst nach 5 Tassen ein einwandfreies Ergebnis? Warum nach 5 Tassen?

Da die Mühle elektronisch geregelt wird und dies zu jeder Zeit über das Maschinendisplay eingestellt werden kann. Im Gegensatz zu unseren anderen Kaffeevollautomaten, in denen Sie die Mühle manuell mit einem halben Klick drehen müssen und dies nur, während das Mahlwerk in Betrieb ist, bietet die Maestosa viel mehr Präzision beim Ändern der Mahlgradeinstellung.

Eine spürbare Anpassung erfolgt sofort von der elektronischen Mühle und Sie werden es nach der nächsten Kaffeezubereitung sehen.

Der Grund für die Angabe von "bis zu 5 Kaffees" besteht darin, sicherzustellen, dass die Mahlgradeinstellung genau dem Niveau entspricht, das Sie elektronisch eingestellt haben. Im Wesentlichen ist die Anzahl der Kaffeezubereitung hier nicht wichtig, sondern die Tatsache, dass die elektronisch gesteuerte Mahlgradeinstellung von Ihnen sofort und einfach geändert wird.

Wir empfehlen, dass der Mahlgrad nur sehr selten gewechselt wird (zum Beispiel beim erstmaligen Einrichten).
Die Aromafunktion dient dazu, die Kaffeestärke wie gewünscht anzupassen.