FAQ – Häufig gestellte Fragen

Klima

Hier finden Sie die Antwort zu einigen Fragen, die Ihnen bei der selbstständigen Lösungsfindung helfen können.


 

Zurück zu FAQ

Beliebte FAQ

  • Welches sind die wichtigsten Auswahlkriterien für ein gutes Klimagerät?

    Beim Kauf eines Klimageräts sind folgende Kriterien am wichtigsten: der Typ Klimagerät, ob fest installiert oder mobil, ob einzelnes Gerät oder mehrere, ob mit Heizfunktion zusätzlich zur Kühlfunktion. Außerdem können berücksichtigt werden: die erzielbare Energieeinsparung, der Geräuschpegel, der gering sein sollte, die Entfeuchtungskapazität, die Verfügbarkeit von Zusatzfunktionen wie einer Timerfunktion für die Programmierung, der Sleep-Funktion zur Erzielung einer nicht zu kühlen Temperatur zur Nachtzeit, eines Luftfilters usw. Schließlich muss man im Fall von fest installierten Geräten die Installationskosten berücksichtigen sowie die regelmäßigen Wartungen.

  • Welcher Unterschied besteht zwischen einem mobilen Klimagerät und anderen Typen?

    Man teilt die Klimageräte im Allgemeinen in drei Kategorien ein: Die mobilen Klimageräte bestehen aus einer einzigen Einheit, die nicht installiert werden muss und von Zimmer zu Zimmer bewegt werden kann. Im Unterschied dazu bestehen die sogenannten Split-Klimageräte aus einem Außengerät und einem oder mehreren wandmontierten Innengeräten. Schließlich gibt es die Klimaanlagen, die die Luft einer gesamten Wohnung oder eines gesamten Gebäudes behandeln.

  • Was ist für den Betrieb eines mobilen Klimageräts erforderlich?

    Mobile Klimageräte erfordern im Allgemeinen drei Sachen:

    1. die Stellfläche für das Gerät
    2. eine elektrische Steckdose
    3. ein Außenfenster, eine Öffnung in der Scheibe oder in der Wand für den Abluftschlauch
  • Welches sind die Vor- und Nachteile eines mobilen Klimageräts?

    Mobile Klimageräte sind äußerst vielseitige Geräte, die man einfach von einen Raum in einen anderen transportieren kann. Sie sind ohne vorherige Installation sofort einsatzbereit. Sie erfordern allerdings die Nähe eines Fensters oder einer Außentür mit Fenster, um die warme und feuchte Luft über den mitgelieferten Abluftschlauch vom Innenraum nach außen zu befördern.

  • Wie wähle ich das richtige mobile Klimagerät aus?

    Wie für alle Klimageräte muss man wissen, welche Wattleistung erforderlich ist, um den Raum abzukühlen. Die Berechnung der Wattleistung berücksichtigt eine Reihe von Faktoren zur Bewertung des zu klimatisierenden Raums: Art und Abmessungen des Raums, die Ausrichtung zur Sonneneinstrahlung, die Anzahl der Fenster und deren Isolierung, die Anzahl der sich im Raum aufhaltenden Personen.

  • Kann ein mobiles Klimagerät mehr als ein Zimmer klimatisieren?

    Unter Umständen ja, wenn die zwei Räume benachbart sind und ein hinreichender Luftaustausch zwischen beiden möglich ist. Mobile Klimageräte sind jedoch primär für die Kühlung eines einzigen Raums ausgelegt.

  • Wo bringe ich den Abluftschlauch an?

    Viele Klimageräte sind mit einem Zubehör-Set ausgestattet. Mit dessen Hilfe können Sie den Abluftschlauch mühelos an einem Fenster oder einer Außentür mit Fenster anbringen. Für weiterführende Hinweise zur Befestigung des Abluftschlauches ziehen Sie bitte die Bedienungsanleitung zu Rate.

  • Und die Lautstärke?

    Dadurch, dass sich der Ventilator des wassergekühlten Kondensators sehr langsam dreht, wird der Geräuschpegel deutlich reduziert. Mobile Klimageräte mit Wasser-Luft-Technologie sind daher die leisesten Geräte auf dem Markt.

  • Was passiert, wenn der Wassertank leer ist?

    Das Klimagerät schaltet automatisch auf Luft-Luft-Betrieb um. Dadurch wird die Kühlleistung reduziert und der Geräuschpegel erhöht sich leicht. Der Wassertank kann während des Betriebs mühelos aufgefüllt werden. Nachdem der Wassertank wieder befüllt eingesetzt wurde, schaltet das Gerät automatisch in den Wasser-Luft-Betrieb um.

  • Was geschieht mit dem Wasser?

    Das auf den Kondensator gespritzte Wasser wird als Dampf über den Abluftschlauch an die Außenluft abgegeben.

  • Was passiert, wenn der Abluftschlauch nicht lang genug ist?

    Der Abluftschlauch sollte nicht verlängert werden. Die meisten Schläuche sind ca. 1 Meter lang. Stellen Sie vor dem Kauf des Gerätes sicher, dass Sie ausreichend Platz haben, um das Gerät in der Nähe eines Fensters oder einer Außentür mit Fenster aufstellen zu können.

  • Kann der Abluftschlauch verlängert werden?

    Nein. Je länger der Abluftschlauch, desto mehr Wärme gibt er in den Raum ab. In diesem Fall kann das Klimagerät nicht effizient arbeiten. Zusätzlich besteht die Gefahr, dass durch eine Verlängerung des Schlauches das in der warmen Luft enthaltene Kondenswasser nicht nach außen abgeführt werden kann, zurück in das Gerät fließt und somit einen Defekt verursacht.

  • Was versteht man unter der EN 14511 Norm?

    Unter der Norm EN 14511 versteht man eine europäische Norm, die die Anbringung der Energielabels der Klimageräte steuert. Im Einzelnen umfasst sie folgende Punkte:

    • Der Aufkleber muss auf dem Produkt angebracht werden.
    • Der Handel ist verantwortlich für das Anbringen der Aufkleber auf den ausgestellten Produkten.
    • Der Hersteller ist verantwortlich für die Versendung der korrekten Produktinformationen an den Handel.
    • Das Energielabel muss sich sowohl auf die Kühlleistung als auch auf die Heizleistung des Klimageräts beziehen.

    Pinguino Klimageräte mit Wasser-Luft-Technologie gelten als Ausnahme von dieser Norm. Da diese Geräte mit einer zusätzlichen Wasserkühlung des Kondensators arbeiten, kann man sie mit keinen anderen Produkten auf dem Markt vergleichen. Genauer betrachtet hat ein Klimagerät mit Wasser-Luft-Technologie einen EER von 3,66 (PAC WE 125 Öko). Ein Klimagerät mit Luft-Luft-Technologie, das mit Energieeffizienzklasse A bewertet ist, hat im Durchschnitt einen EER von 2,61. Danach müsste die Wasser-Luft-Technologie mit Energieeffizienzklasse AAAA ausgezeichnet werden. Aus diesem Grund sind diese Geräte von der Kennzeichnung der Energieeffizienz ausgeschlossen.

  • Was versteht man unter der separaten Entfeuchtungsfunktion?

    Durch die separate Entfeuchtungsfunktion kann Ihr Klimagerät auch als vollwertiger Luftentfeuchter eingesetzt werden. Der eingebaute Hygrostat sowie die eingebaute Kondenswasser-Pumpe ermöglichen den Dauerbetrieb auch in den feuchten Jahreszeiten.

  • Was versteht man unter dem Kondenswasser-Recyclingsystem?

    Die meisten herkömmlichen mobilen Klimageräte führen entstandenes Kondenswasser nach außen ab oder sammeln es ungenutzt in einem Behälter. Bei den De'Longhi Geräten wird das Kondenswasser zur erneuten Kühlung des Verflüssigers in den Kühlkreislauf zurückgeführt.

  • Was versteht man unter einem umweltfreundlichen Klimagerät?

    De'Longhi hat das erste wahrhaft umweltfreundliche mobile Klimagerät der Welt realisiert. Die Öko-Serie ist tatsächlich umweltfreundlich, denn:

    • Die Geräte setzen natürliche Gase (HC) ein, die die Ozonschicht nicht angreifen.
    • Dank der maximalen Effizienz des Kühlsystems werden hervorragende Ergebnisse im Bereich der Energieeffizienz erzielt (EER). Ein geringerer Stromverbrauch bedeutet gleichzeitig, dass der Treibhauseffekt weniger gefördert wird aufgrund der verminderten Verbrennung von fossilen Brennstoffen.
    • Die Geräte sind mit wiederverwertbaren Werkstoffen gebaut (wie das gesamte Sortiment der Klimageräte von De'Longhi). Pinguino ECO ist vollkommen sicher. Es ist nach den strengsten internationalen Normen entwickelt, die den Einsatz von Kohlenwasserstoffen regeln (mehr als 100 Sicherheitsprüfungen).
  • Welche Bedeutung hat der Energieeffizienzquotient EER?

    Der Energieeffizienzquotient (Energy Efficiency Ratio, EER) beschreibt das Verhältnis zwischen Kühlleistung und Leistungsaufnahme, beides in Watt: Je größer der EER-Wert, desto effizienter das Gerät, da es eine hohe Kühlleistung bei geringem Verbrauch erzeugen kann.

  • Worin besteht die Reinigungsfunktion?

    Die Klimageräte können ebenso nur als Luftreiniger betrieben werden. Das Gebläse saugt Raumluft an und reinigt sie, indem es sie durch das Filtersystem leitet. Einige Pinguino Modelle sind mit exklusiven Filtern "Filtrete" ausgestattet, die selbst kleinste Verunreinigungspartikel auffangen (bis 0,3 Mikron). In einigen Modellen kommt zusätzlich ein Silberionenfilter zum Einsatz.

  • Worin besteht die separate Entfeuchtungsfunktion?

    Einige Klimageräte sind in der Lage, das Wohlbefinden dadurch zu steigern, dass sie in der Jahreszeit, in der die Luftfeuchte unangenehm ist, lediglich die Feuchtigkeit der Raumluft senken. Bei den mobilen Monoblock-Klimageräten wird das Kondenswasser über einen Schlauch auf der Rückseite des Geräts abgeführt.

  • Bewirkt die Klimatisierung auch eine Entfeuchtung?

    Ja, alle Klimageräte entfeuchten gleichzeitig auch; eine Senkung der Temperatur bedeutet automatisch auch eine Senkung der Luftfeuchtigkeit im Raum. Zum Wohlfühlen ist nicht nur eine niedrigere Temperatur erforderlich, sondern ebenso die Minderung der Luftfeuchtigkeit.

    Tatsächlich ist bei gleicher Temperatur eine feuchtere Luft stickiger:

    • Fall 1.) Temperatur 27 °C + Feuchte 45 % = angenehm
    • Fall 2.) Temperatur 27 °C + Feuchte 90 % = unangenehm
  • Welches sind die zum Wohlfühlen erforderlichen Raumbedingungen?

    Im Sommer reicht zum Wohlfühlen eine Temperatur von ca. 27 °C, mit einer relativen Feuchte von ca. 50 %.

  • Was bedeuten Dezibel dB(A)?

    Es handelt sich um die internationale Maßeinheit des Geräuschpegels.

    • Zum Vergleich: 40 dB(A) ist der Geräuschpegel im Inneren einer Bibliothek;
    • 120 dB(A) ist der Geräuschpegel eines startenden Flugzeugs. Mit ca. jeden 3 dB(A) verdoppelt sich die wahrgenommene Lautstärke.
  • Erfordert das mobile Klimagerät eine Installation?

    Es bedarf keinerlei Installation. Mit dem Gerät wird ein Zubehörsatz geliefert, um den Abluftschlauch an einem Fenster oder einer Fenstertür anzubringen. Wenn es der Nutzer vorzieht, kann er den Abluftschlauch auch durch eine Öffnung in der Wand oder in einer Glasscheibe hindurchführen.

  • Pinguino Wasser-Luft – woher kommt die größere Leistung?

    Das Wasser im Wasserbehälter kühlt den Kondensator (den warmen Teil des Geräts), wodurch ein Höchstmaß an Kühlleistung ermöglicht wird. So, wie wenn man eine heiße Pfanne mit Wasser statt durch Luft abkühlt. Das bessere Kühlergebnis erzielt man offensichtlich mit Wasser.

  • Warum stellt De'Longhi Monoblock-Klimageräte mit Wasser-Luft-Betrieb her?

    Die Forschungslabore von De'Longhi haben die mobilen Monoblock-Klimageräte mit Wasser-Luft-Betrieb in mehrjähriger Arbeit entwickelt: Mit der Wasserkühlung des Kühlkreises werden Kühlleistungen erreicht, die die Leistungen aller anderen auf dem Markt befindlichen mobilen Monoblock-Klimageräte übertreffen.

Suche nach häufig gestellte Fragen

Wenn Sie Fragen zu De'Longhi Produkten haben, finden Sie eine Vielzahl an Antworten unter den „Häufig gestellte Fragen“. Sollten Sie dennoch weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte direkt an unsere Hotline.

Häufig gestellte Fragen zu De'Longhi Produkten (kategorieübergreifend)

  • Wie erhalte ich einen perfekten und ergiebigen Milchschaum?

    Verwenden Sie bei 5°C gekühlte Magermilch oder Halbfettmilch (Kühlschranktemperatur). Milchablagerungen und Verunreinigungen im Milchsystem und im Milchbehälter können die Konsistenz des Milchschaums beeinträchtigen. Reinigen Sie deshalb regelmäßig den Milchbehälter und befolgen Sie hierbei die Anweisungen der Bedienungsanleitung.

  • Wie häufig soll die Maschine entkalkt werden? Welches Entkalkungsmittel darf ich verwenden?

    Das hängt vom jeweiligen Härtegrad des Wassers sowie von der Häufigkeit der Maschinenbenutzung ab. Einige Modelle sind mit einem Wasserhärtetester ausgestattet und können so auf das entsprechende Entkalkungsintervall eingestellt werden. Kaffeemaschinen (Kaffeevollautomaten und traditionelle Siebträger) sind mit einer Entkalkungsalarmleuchte ausgestattet. Für nicht automatische Maschinen empfiehlt es sich, nach jeweils 300 Kaffeebezügen zu entkalken oder sobald die Maschine nicht mehr die ursprüngliche Leistung liefert (etwa nach 300 Kaffeebezügen). Bitte verwenden Sie nur Entkalkungsmittel von De'Longhi. Auf keinen Fall dürfen Sie Entkalker auf Essigessenz- oder Sulfaminsäurebasis verwenden.

  • Wie kann ich heißes Wasser für Tee und Heißgetränke beziehen?

    Sowohl mit traditionellen Siebträgern als auch mit Kaffeevollautomaten lässt sich problemlos heißes Wasser für Tee und andere Heißgetränke beziehen. Befolgen Sie hierzu bitte die Anweisungen der Bedienungsanleitung.

  • Welcher Unterschied besteht zwischen einem mobilen Klimagerät und anderen Typen?

    Man teilt die Klimageräte im Allgemeinen in drei Kategorien ein: Die mobilen Klimageräte bestehen aus einer einzigen Einheit, die nicht installiert werden muss und von Zimmer zu Zimmer bewegt werden kann. Im Unterschied dazu bestehen die sogenannten Split-Klimageräte aus einem Außengerät und einem oder mehreren wandmontierten Innengeräten. Schließlich gibt es die Klimaanlagen, die die Luft einer gesamten Wohnung oder eines gesamten Gebäudes behandeln.

  • Was ist für den Betrieb eines mobilen Klimageräts erforderlich?

    Mobile Klimageräte erfordern im Allgemeinen drei Sachen:

    1. die Stellfläche für das Gerät
    2. eine elektrische Steckdose
    3. ein Außenfenster, eine Öffnung in der Scheibe oder in der Wand für den Abluftschlauch