Krapfen

Krapfen

  • Schwierigkeitsgrad: Schwer
  • 0 of 5
  • Portionen: Bis zu 4 Personen

Das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Vertiefung stechen. Die zerbröckelte Hefe, 1 EL Zucker und 3 EL lauwarme Milch in die Vertiefung geben. Gut vermengen und an einem warmen Ort etwa 15 Minuten stehen lassen.

Dann die restliche Milch, Zucker, Eigelb, und die warme Butter mit einer Prise Salz zum Teig zugeben und dann mit einem Mixer mit Knethaken zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Solange kneten, bis sich der Teig leicht vom Schüsselrand löst.

Den Teig an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich die Menge verdoppelt hat (etwa 30-60 Minuten).

Dann den Teig etwa 2 cm dick auf einer bemehlten Fläche ausstreichen und mit einem Glas oder einer Tasse Kreise mit einem Durchmesser von ca. 7,5 cm ausstechen. Die ausgestochenen Kreise mit einem Küchentuch abgedeckt weitere 10 Minuten ruhen lassen.

Das Öl auf 170°C erhitzen. 2 bis 3 Teigkreise auf einmal in das heiße Öl geben, bis sie schön aufgegangen und goldbraun frittiert sind.

Dann die gebackenen Krapfen mit einem Schaumlöffel auf dem Öl nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Krapfen abkühlen lassen und dann mit einer langen Gebäckspritze mit Marmelade füllen. Mit Puderzucker überzuckern und genießen!

Zutaten

  • 4 Tassen Mehl
  • 40g frische Hefe
  • 1/4 Tasse Zucker
  • 3/4 Tasse 
  • 2 EL lauwarme Milch
  • 5 Eigelbohne
  • 70g warme Butter
  • Salz
  • Pflanzliches Frittieröl


Deutsches Fruchtgelée z.B. aus Himbeere, Kirsche, Pflaume oder Aprikose

Kommentar abgeben

Sterne Bewertung