Luft-Luft-Technologie

Rund um das Thema Klimatisierung

Klimagerät mit Luft-Luft-System

Im Vergleich zu den herkömmlichen Klimageräten unterscheiden sich die Geräte von De‘Longhi mit sogenannter Luft-Luft Kühlung dahingehend, dass sie über ein zusätzliches Kondenswasser-Recycling-System verfügen. 

Bei herkömmlichen Klimageräten wird das entstehende Kondenswasser in der Regel nach außen abgeführt oder ungenutzt in einem Behälter gesammelt. Im Gegensatz dazu führen die De‘Longhi Geräte das Kondensat zurück und verwenden es zur  Kühlung des Verflüssigers. Was an Wasserdampf noch über bleibt, wird über den Abluftschlauch nach außen abgeführt.

Funktion:

Die Kühlflüssigkeit wird durch das Expansionsventil in den Verdampfer gespritzt. Dadurch wird der Verdampfer gekühlt und der einströmenden Luft kann die Wärme entzogen werden. Durch das Gebläse wird die gekühlte Luft wieder im Raum verteilt. Mittels des Verdichters wird der entstandene Dampf angesogen und komprimiert, wodurch erneut eine Flüssigkeit entsteht. Aufgrund des hohen Drucks muss die nun heiße Flüssigkeit wieder runter gekühlt werden. Das Herunterkühlen des Kondensators wird mittels des entstandenen Kondenswassers (Kondenswasser-Recycling-System) sowie eines Teils der abgeführten kühlen Luft ermöglicht.

 

Illustration Klimagerät mit Luft-Luft-System

Wasser-Luft-Technologie

Wasser-Luft-Technologie

De'Longhi ist Marktführer bei mobilen Klimageräten und der einzige Anbieter mit der patentierten Wasser-Luft-Technologie.

Energieeffizienz

Energieeffizienz

Die energieeffizienten Pinguino Klimageräte nutzen ein natürliches und somit umweltschonendes Kühlmittel. 

Mobile Klimageräte

Mobile Klimageräte

Entdecken Sie die Pinguino mobilen Klimageräte von De'Longhi.

Mobile Klimageräte