Gebackener Fischteller auf Italienische Art

Gebackener Fischteller auf Italienische Art

  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • 0 of 5
  • Portionen: Bis zu 4 Personen

Das „Fritto Misto“ mit Tintenfisch und Garnelen ist ein typisches Fischgericht, das man in ganz Italien sommers wie winters zubereitet; ist aber vor allem in der Weihnachtszeit bei Groß und Klein beliebt.

Zu dieser herrlichen gebackenen Fischspeise schlagen wir eine zart-aromatische Mayonnaise-Joghurtcreme mit Schnittlauch vor, um das Gericht noch einladender zu gestalten.

Zunächst die Beilagensoße für das gebackene Fischgericht zubereiten, dazu den Joghurt gemeinsam mit der Mayonnaise und dem Senf in eine Schüssel geben; die Zutaten gut miteinander verrühren, dann das Salz und die gehackte Petersilie zugeben, erneut vermengen und dann die Soße 15 Minuten lang zugedeckt im Kühlschrank kalt stellen.

Dann die Garnelen putzen, dazu den Kopf (und nach Belieben auch die Füße) entfernen. Dann die Tintenfische putzen, ihnen dazu die Haut abziehen, Kopf, Augen und den Zahn in der Mitte der Fangarme entfernen, dann aus dem Körper des Tintenfisches Knorpel entfernen und den Fisch ausnehmen. Dann mit Wasser abwaschen.

Den Fisch abtropfen lassen und mit Küchenpapier gut trocknen, dann den Tintenfisch in etwa 1 cm breite Ringe schneiden.
Dann den gesamten Fisch gründlich mehlen und in auf 160°C erhitztem Öl  schön goldbraun backen (mindestens 3-4 Minuten lang), dann gut abtropfen lassen und auf saugfähigem Küchenpapier  ablegen, damit das überschüssige Fett aufgesaugt wird.

Den gemischten, gebackenen Fisch sehr heiß zusammen mit der delikaten Mayonnaise- und Joghurt-Soße mit Schnittlauch servieren.

Zutaten

ZUTATEN FÜR DAS GEBACKENE FISCHGERICHT

  • 500g Tintenfisch
  • Mehl
  • 500g Garnelen
  • ÖL


ZUTATEN FÜR DIE SOSSE

  • 1 Löffel gehackte Petersilie
  • Salz.
  • 1/4 Kaffeelöffel Senf
  • 200 gr fester griechischer Joghurt
  • 200 gr Mayonnaise

Kommentar abgeben

Sterne Bewertung