Mürbeteigkuchen mit Mandeln und Pistazien

  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: Bis zu 8 Personen
  • Gang: Desserts

Zubereitung

Verfahren



  1. Mürbeteig: in den Mixer das Mehl, den Zucker, die Eier und die gerade aus dem Kühlschrank genommene und gestückelte Butter und sowie eine Prise Salz geben.
  2. Alles solange mixen bis ein fester und gleichzeitig flexibler Teig entstanden ist. Alles im Kühlschrank für mindestens eine halbe Stunde ruhen lassen.
  3. Mandel-Creme: in den Mixer mit dem Messer die geschälten Mandeln und den Zucker geben und gut zerkleinern, das Mehl und die Eier hinzufügen und gut kneten.
  4. Separat die Pistazien schälen und grob zerkleinern.
  5. Das Rührelement aus dem Frittierbehälter entfernen.
  6. Den Boden des Frittierbehälters gut mit Butter fetten und mit Mehl bestäuben. Den Mürbeteig ausbreiten und einen Rand bilden, der die Mandel-Creme enthalten kann.
  7. Mit den Zinken einer Gabel den Teigboden einstechen und darüber die Marmelade mit Hilfe eines Löffels verteilen.
  8. Darüber die Mandel-Creme geben und die gehackten Pinienkerne und Pistazien verteilen.
  9. Den Deckel schließen, den Temperaturregler in Position 2 bringen und die Einschalttaste der Unterhitze sowie die Ein-/Ausschalttaste drücken.
  10. Alles für 45 Min. backen.
  11. Etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Zutaten

  • Zutaten für den Mürbeteig::
  • Mehl: 250g
  • Zucker: 110g
  • Butter: 125g
  • Eier (1 ganzes und 1 Eigelb): 2
  • Salz: nach Belieben

Kommentar schreiben

Sternebewertung