Mini-Teigtaschen

  • Vegetarisch
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: Bis zu 4 Personen
  • Gang: Suppen und Vorspeisen

Zubereitung

Verfahren


Kalorien: 605


  1. Das Mehl in eine Schüssel geben, eine Vertiefung in der Mitte formen und alle anderen Zutaten hinzugeben.
  2. Mit den Händen gut kneten bis ein glatter und weicher Teig entstanden ist. Diesem eine runde Form geben und in einem Behälter gehen lassen, dessen Boden mit Mehl bestreut wurde.
  3. Den Behälter mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken, an einem warmen, vor Luftzug geschützten Ort stellen. Nach 1 Stunde Gärung mit dem Ausbreiten der Mini-Teigtaschen fortfahren, indem man den Teig in 8 Teile aufteilt und sie zu 8 Kreisen ausrollt.
  4. Jede Teigtasche mit den gewünschten Zutaten farcieren, die Tasche so schließen, dass ein Halbmond entsteht und die Ränder gut mit einer Gabel verschließen.
  5. Das Rührelement aus dem Frittierbehälter entfernen.
  6. Den Boden des Frittierbehälters einölen und 4 Mini-Teigtaschen (jede Teigtasche mit etwas passierter Tomate bestreichen) positionieren.
  7. Den Deckel schließen, den Temperaturregler in Position 3 bringen und die Einschalttaste der Unterhitze sowie die Ein-/Ausschalttaste drücken.
  8. Das Ganze für weitere 15-20 Min. backen. Am Schluss die anderen 4 Teigtaschen backen.

Zutaten

  • Wasser: 280ml
  • Mehl 00 / 550 / W700: 250g
  • Manitoba - Mehl: 250g
  • frische Bierhefe: 12g
  • Olivenöl: 7g
  • Salz: 10g
  • Zucker: 5g
  • Mozzarella: 250g
  • passierte Tomaten: 150g
  • Oregano: nach Belieben
  • Salz: nach Belieben

Kommentar schreiben

Sternebewertung