Der Aufbau eines Pinguinos

elements portable air conditioner  
Wie funktioinert ein  Pinguino Klimagerät?

 

Eine unter hohem Druck stehende Flüssigkeit, das Kältemittel, wird durch das Expansionsventil in den unter niedrigerem Druck stehenden Verdampfer, eingespritzt und verdampft.

Der sich bildende Dampf entzieht seiner Umgebung die benötigte Verdampfungswärme dessen Temperatur sinkt. Die so gekühlte Luft wird über ein Gebläse im Raum verteilt.

Der Verdichter saugt den entstehenden Dampf dauernd ab, um Platz für neue Dampfbildung zu schaffen und um den für die Verdampfung erforderlichen tiefen Druck aufrecht zu erhalten.

Damit ist der eigentliche Vorgang der Kälteerzeugung abgeschlossen.

Beim Verdichten des Dampfes steigt seine Temperatur so hoch an, dass die in ihm enthaltenen Wärmemengen mittels Kühlwasser oder Luft in einem Wärmetauscher (Kondensator) abgeführt werden kann.

Der Dampf verwandelt sich hierbei wieder in Flüssigkeit, die dem Verdampfer zur neuen Kälteerzeugung zugeführt wird.

Das Expansionsventil ist nötig, um den erforderlichen Druckunterschied zwischen Kondensator und Verdampfer aufrecht zu erhalten.

Mobile Klimageräte

Unsere mobilen Klimageräte - die Pinguino-Serie.

Mobile Klimageräte

Pinguino's Luft-Wasser-Technologie

Pinguino's Luft-Wasser-Technologie

De'Longhi ist Weltmarktführer im Bereich mobiler Klimageräte und verfügt darüberhinaus über exklusive Patente wie die "Luft-Wasser-Technologie".

Energieeinsparung

Energieeinsparung

De'Longhis mobile Klimageräte der Pinguino-Serie sind die einzigen Klimageräte die ein komplett natürliches und ungiftiges Kühlmittel verwenden.