Verschiedene Textilien

 

Vor dem Waschen empfiehlt sich ein Blick auf das Pflegeetikett, denn nicht alle Stoffe vertragen die gleiche Behandlung:

  • Acrylfasern: Können in der Maschine gewaschen werden, jedoch nur bei niedriger Temperatur. Am Besten jedoch immer die Pflegehinweise auf dem Etikett beachten.
  • Kaschmir: Niemals mit anderen Gewebearten vermischen. Nur mit kaltem Wasser und Seifenflocken waschen. Gut ausspülen, jedoch nicht auswringen.
  • Jeans: Von links waschen. Achtung: Nicht mit anderen Textilien waschen, bis man weiß dass die Jeans nicht abfärbt.
  • Wolle: Immer den Pflegehinweisen auf dem Etikett folgen, denn manche Wollarten können in der Maschine, andere müssen von hand gewaschen werden.
  • Leinen: Vor der Hand- oder Maschinenwäsche auf Farbechtheit überprüfen.
  • Seide: Für diesen Stoff empfiehlt sich die Handwäsche. Kann das Kleidungsstück dennoch in der Maschine gewaschen werden, wählen Sie einen Schonwaschgang.

Neben dem sorgfältigen Lesen der Bedienungsanleitung Ihrer Waschmaschine empfehlen wir vor allem, sich an folgende Ratschläge zu halten um möglichen Wäschepannen weitestgehendst vorzubeugen:

  • Weiße Kleidung nicht mit anderen Farben waschen
  • Bunte und helle Wäschestücke voneinander trennen
  • Vor dem Waschen überprüfen, ob die Taschen leer sind
  • Reißverschlüsse und Knöpfe schließen
  • Kleidungsstücke, die Applikationen verlieren könnten, vor dem Waschen auf links drehen
  • Für empfindliche und farbige Stoffe empfiehlt sich eine Waschtemperatur von 30° C
  • Sind die Textilien nicht sehr schmutzig, kann auf die Vorwäsche verzichtet werden