Frühjahrsputz für Ihren Kaffeevollautomaten

Frühjahrsputz für Ihren Kaffeevollautomaten

Von Alessandra on 10.00.2018


Alessandra Blogger

Alessandra

Leidenschaftlicher Kaffee-Junkie und Lifestyle-Blogger

Die Kaffeemaschine richtig durchputzen

Um auch ihren Kaffeevollautomaten in den Frühjahresputz einzubinden, haben wir ein paar nützliche Tipps, um den wertvollen Koffeinspender wieder auf Vordermann zu bringen.

Schritt 1: Um die Kaffeemaschine wieder strahlen zu lassen, empfiehlt es sich die Oberflächen regelmäßig mit lauwarmen Wasser und sanftem Spülmittel zu reinigen. Wichtig ist auch, die Brühgruppe mindestens alle 4 Wochen herauszunehmen und 5 Minuten lang in warmen Wasser abzuspülen. Die Entleerung und Säuberung des Kaffeesatzbehälters sollte man am besten täglich durchführen, um Schimmelbildung zu vermeiden.

Schritt 2: Descale it, Baby! Da wir in Österreich über eher hartes Leitungswasser verfügen und Kalk den Geschmack des Kaffees beeinflussen kann, schadet es dem Kaffeevollautomaten nicht, wenn er in regelmäßigen Abständen entkalkt wird. Die Entkalkung ist laut Bedienungsanleitung durchzuführen. Unterstützend dazu empfehlen wir die Verwendung eines Wasserfilters, um maximale Kaffeequalität zu gewährleisten.

Bei ausgewählten Händlern oder unter www.delonghi.at sind unsere 100% umweltfreundlichen EcoDecalk Entkalker entweder mit 500ml oder 2x à 100ml als auch unsere Wasserfilter erhältlich.

Schritt 3: Die Reinigung des Milchbehälters sollte mittels CLEAN-Taste auf dem Behälter prinzipiell nach jedem Milchrezeptbezug durchgeführt werden. Zusätzlich sollte man den Behälter immer - sobald er leer ist - in alle Teile auseinandernehmen und im Geschirrspüler oder per Hand waschen. Unterstützend kann der De’Longhi MilkClean Milchdüsenreiniger verwendet werden.


Reinigungsprodukte und Kaffeezubehör ansehen

Ihre Meinung zählt

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag und bewerten Sie ihn.